Die Geschichte unseres Logos

 

Am 23. Mai 2007 wurde in einem Gerstenfeld bei Winterbourne Monkton in der Grafschaft Wilsthire eine neue Kornkreisformation entdeckt. Das Muster hat einen Durchmesser von etwa 60 Metern und besteht aus zehn sowohl kon- als auch exzentrisch gelagerten Kreisen, die – in Reihenfolge niedergelegt und stehend - ein Muster aus Ringen und Sicheln bilden. Somit stellt die Formation eine geometrische Variante der sogenannten „Nested Crescents“ (Verschachtelte Halbmonde) dar, wie sie seit 1995 immer wieder auftaucht.

 

Textquelle:

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2007/05/wieder-kornkreise-in-england-italien.html

 

Bildquelle:

Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.temporarytemples.co.uk

 


http://www.ukcropcircles.co.uk/